Till the end - Naruto


 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Yukiko Jitsukawa - Justuliste

Nach unten 
AutorNachricht
Yukiko Jitsukawa
MissingNin / Schneekind
MissingNin / Schneekind
avatar


BeitragThema: Yukiko Jitsukawa - Justuliste   Mi Sep 02, 2009 8:33 pm

Geburtsort: Kamashi-Gakure

Wohnsort: Sie ist reisend.

Alter: 20 Jahren

Chakranaturen: Suiton, Katon und Fūton


Grundjutsus
Kawarimi no Jutsu (Körpertauschtechnik)
Element: keines
Typ: Nin-Jutsu
Rang: E
Reichweite: 50 Meter Umkreis
Beschreibung: Diese Technik erlaubt es den Platz mit einem Objekt in der Umgebung zu tauschen. Zum Bespiel, Pflanzen, Personen, Baumstämme. Bevorzugt werden an diesen Objekten Fallen angebracht um den Überraschungseffekt noch zu vergrößern. Diese Grundlagendisziplin beherrscht jeder Ninja. Der Tausch mit Personen jedoch ist nur gestattet, wenn diese entweder stark unterlegen, überrascht oder betäubt ist.

Henge no Jutsu (Verwandlungstechnik)
Element: keines
Typ: Nin-Jutsu
Rang: E
Reichweite: Auf sich selbst
Beschreibung: Dieses Standart-Jutsu erlaubt es dem Anwender sich in jede Person, Tier oder in ein Objekt seiner Wahl zu verwandeln und dessen äußere Erscheinung anzunehmen. Aber sonst ändert sich nichts. Man kann nicht größer oder kleiner werden (jedenfalls nicht viel) und die physischen Eigensschaften ändern sich auch nicht. Sprich wenn man sich in einen Stein verwandelt, dann ist man nicht so hart wie einer.

Bunshin no Jutsu (einfache Doppelgänger)
Element: keines
Typ: Gen-Jutsu
Rang: E
Reichweite: Direkt am Anwender
Beschreibung: Der Anwender der Technik erschafft eine oder mehrere Illusionen von sich selbst. Dabei verschwinden diese augenblicklich wenn sie mit etwas in Berührung geraten. Dieses Jutsu kann vom Byakugan und dem Sharingan durchschaut werden. Doch auch der geschulte Blick einer normalen Person kann diese Kopien unterscheiden. Diese Kopien können so tuen, als würden sie etwas machen, haben aber keine eigenen Körper und können daher nie Schaden zufügen.

Jibaku Fuda: Kassei (Explosionssiegel aktivieren)
Element: keines
Typ: Nin-Jutsu
Rang: E
Reichweite: 10 Meter steigend
Beschreibung: Der Shinobi konzentriert sein Chakra um den Mechanismus einer entfernten Bombe zu aktivieren. Desto höher die Chakrakontrolle ist, desto weiter kann man sich entfernen, ehe man die Siegel hochjagt.

Tobidôgu (Waffe versiegeln)
Element: keines
Typ: Nin-Jutsu
Rang: E
Reichweite: Direkt am Anwender
Beschreibung: Waffen die zu schwer oder zu unhandlich sind um ständig mit sich herumgetragen zu werden, kann man sie mit dieser Kunst in ein Stück Papier versiegeln. Die Schriftrolle muss zu diesem Zweck für die Objekte, welche sie beherbergen soll, beschrieben sein und wird wie jede andere aktiviert, um die entsprechenden Objekte wieder herbei zu rufen.

Kinobori (Baumlauf/Wandlauf)
Element: Keines
Typ: Nin-Jutsu
Rang: D
Reichweite: Auf sich selbst
Beschreibung: Durch eine kontrollierte Chakrafokussierung in den Füßen ist es dem Anwender dieser Technik möglich an Flächen hinauf zu laufen, wie zum Beispiel Bäumen, Wänden, etc.

Suimen Hokou no Gyou (Wasserlauf)
Element: Keines
Typ: Nin-Jutsu
Rang:C
Reichweite: Auf sich selbst
Beschreibung: Suimen Hokou ist die erweiterte Form des Kinobori, der Anwender dieser Technik muss erlernen sein Chakra haarfein auf die Begebenheiten des Wassers unter sich anzupassen und ist damit dann in der Lage über es hinweg zu laufen.

Kai (Lösen)
Element: Keines
Typ: Gen-Jutsu
Rang: E
Reichweite: Berührung
Beschreibung:
Bei diesem Jutsu leitet der Anwender sein Chakra in den Körper eines Verbündeten um ein Gen-Jutsu aufzulösen. Erfahrene Gen-Jutsu Anwendern ist es auch möglich sich selber aus Gen-Jutsus zu lösen.

Nin-Jutsu
Elementbedingte Jutsus:

Suiton • Kirigakure no Jutsu (Hidden Mist Skill)
Element: Wasser
Typ: Unterstüzend
Rang: D
Beschreibung:
Eine Technik, bei der der Anwender Chakra in die Luft leitet und einen dichten Nebel aufziehen lässt. Der Effekt wird zusätzlich verstärkt, je mehr Wasser in der Umgebung ist. Anwender und Gegner können unter normalen Verhältnissen nicht mehr die eigene Hand vor Augen sehen, sie müssen sich also auf die anderen Sinne verlassen.

Fuuton • Furo-to No Jutsu
Element: Wind
Typ: Unterstützend
Rang: D
Beschreibung: Der Anwender lässt Windchakra in die Füße leiten. Das Windchakra lässt man „explodieren“ wodurch der Anwender schweben kann. Doch in der Luft sind die Bewegungen schlecht zu kontrollieren und manchmal auch unberechenbar.

Fuuton • Dai Kamaitachi
Element: Wind
Typ: Offensiv
Rang: B
Beschreibung: Die stärkere Form von Fuuton •Kamaitachi. Es wird mehr Chakra benötigt, aber dafür kann dieser Wirbelwind selbst Bäume zerschneiden. Mit einem Angriff kann ein großer Teil eines Waldes damit abgeholzt werden. Dieses Jutsu ist gut wenn sich der Gegner sich in einem Waldstück versteckt.

Katon • Haisekishō (verbrennende Asche)
Element: Feuer
Typ: Nin-Jutsu
Rang: E
Reichweite: Vor dem Anwender etwa 5 Meter weit, Wind u.ä. kann es weiter verbreiten
Beschreibung: Diese Kunst ermöglicht es dem Anwender heiße Asche auszuatmen. Da es sich um Asche und keine Flammen handelt, vermag diese in der Luft zu verbleiben und über eine gewisse Zeit weiterhin zu wirken. Die Wirkung ist weniger schädigend als störend und schmerzhaft, da die Ascheflocken wie kleine Nadel in die Haut stechen.

Katon • Kasái Tori (Phönix)
Element: Feuer
Typ: Nin-Jutsu
Rang: B
Reichweite: Etwa 100 Meter, die Explosion geht nochmal 10 Meter weiter
Beschreibung: Nach dem Formen einiger Handzeichen, stößt der Shinobi Feuerchakra aus seinem Mund aus, daraus bildet sich vor dem Anwender ein feuriger Phönix. Dieser hat je nach Chakra verbrauch eine Größe von 5-10m und bewegt sich ca. 1m fliegend über dem Boden auf sein Ziel zu. Bis hier hin ist es mehr kosmetischer Natur, da der Vogel weder Richtung ändern noch beschleunigen kann. Beim Aufprall jedoch verhält es sich anders als bei konventionellen Flammenbällen. Statt in einem größere Flammenball zu explodieren "explodiert" der Vogel nach vorne. Sprich in Flugrichtung. Der angerichtete Schaden ist nicht größer, aber dadurch kommt die Explosion in eine spezielle Richtung und damit viel weiter, was viele überraschen könnte.

Katon • Karyū Endan
Element: Feuer
Typ: Offensiv
Rang: B
Beschreibung:
Katon: Karyū Endan ("Feuerfreisetzung: Feuerdrachenflammengeschoss") ist ein Feuer-Jutsu. Der Anwender spuckt einen Feuerstrahl, der die Form eines Drachen annimmt, auf den Gegner.

Katon • Dàodî Huô (Feuer bis zum Ende)
Element: Feuer
Typ: Nin-Jutsu
Rang: A
Reichweite: Auf sich selbst
Beschreibung: Bei diesem Jutsu baut der Anwender eine hauchdünne Schicht Chakra an seiner Körperoberfläche auf, und darüber etwas dicker eine Art Schutzmantel aus einem Gemisch von Chakra und Feuer. Das dauert etwa 5 Sekunden. Diese Schichten dienem dem Schutz des Anwenders vor seiner eigenen Kunst. Sollten sie durchbrochen werden, würde er sich sebst umbringen. Die Kunst selbst ist eine Art Flammenrüstung, denn der Anwender hüllt sich komplett in Flammen. Wenn man gut mit Chakra umgehen kann, dann ist man komplett geschützt vor allen Attacken, die keine wirkliche Materie haben bzw. die nicht genug Wucht hinter dem Angriff haben. Wirkliche Meister (Chakrakontrolle 6 (Normal)) gehen sogar soweit, dass Angriffe mit Stahlwaffen nicht durchkommen, da sie einfach schmelzen und sich am Körper des Anweders verbiegen. Auch optisch ist ein Unterschied auszumachen, da der Anwender nun nicht mehr nur glüht, sondern in weiße Flammen gehüllt ist.

Gen-Jutsu


Chakra Enshou no Jutsu
Rang: B
Der Anwender erzeugt ein Genjutsu, bei dem das Opfer glaubt, einen enormen Chakraschub von einer bisher unangezapften Quelle zu erhalten, ähnlich wie der Einsatz von Dämonenchakra oder dem Mal des Fluches. Das Opfer verliert völlig das Gefühl für seinen verbliebenen Chakravorrat und fühlt sich topfit, wodurch es ermutigt wird, mehr Chakra zu verbrauchen, als Nötig, was es nach einer Weile aufgrund von Chakramangel zusammenbrechen lässt.

Kiri no Nagame
Rang: D
Wenn das Opfer in diesem Genjutsu gefangen wird, scheint seine Sicht zu verschwimmen, was dazu führt, dass ihm Details verborgen bleiben und dass das räumliche Sehen eingeschränkt wird. Die Erkennung von möglichen Gefahren, sowie von sich schnell bewegenden Objekten oder Personen wird erschwert.

Konto Anei no Jutsu
Rang: D
Der Anwender erzeugt ein Genjutsu, welches dem Opfer das Gefühl gibt, als würde es sich absolut nicht bewegen, obwohl es sich bewegen kann. Es sieht ferner einen Schatten von sich auf dem Boden, welcher sich ebenfalls nicht bewegt. Indem der Tastsinn des Opfers vollkommen ausgeschaltet wird, fühlt das Opfer absolut gar nichts, wenn es beispielsweise den Arm hebt, sodass sich ein Gefühl der totalen Taubheit des Körpers einstellt, was in Kombination mit dem statischen Schatten sehr unangenehm und verwirrend wirken kann. Die tatsächlichen motorischen Fähigkeiten sind jedoch in keinster Weise eingeschränkt.

Heki Akumu no Jutsu
Rang: D
Der Anwender erzeugt ein Genjutsu im Geist des schlafenden Opfers und lässt es seinen schlimmsten Alptraum erleben, was es nach Erwachen etwas verstören und ängstigen dürfte. Dieses Genjutsu kann nur an schlafenden Personen angewendet werden.

Magen: Jigoku Gouka no Jutsu
Rang: B
Nachdem die benötigten Handzeichen ausgeführt wurden, erzeugt der Anwender im Geist der Opfer einen gewaltigen Feuerball, der das Ziel trifft und in Flammen hüllt. Die Getroffenen glauben, von Flammen umgeben zu sein und werden so durch Schmerz und genommene Sicht, sowie entstandene Panik abgelenkt. Die Körper der Opfer reagieren auf die imaginären Flammen, sodass der Kreislauf kurzfristig enorme Schäden erleiden kann, was bis zur Bewusstlosigkeit der Opfer führen kann.

Rabirinsu
Rang: A
Der Anwender erzeugt ein Genjutsu, welches das Opfer in dem Glauben lässt, dass ein gigantisches Labyrinth um es herum beschworen wurde. Das Sammeln und nutzen von Chakra scheint in diesem Irrgarten unterbunden zu sein, sodass eine gewaltsame Flucht aus dem Labyrinth unmöglich wirkt. Das Opfer hingegen muss versuchen, ganz allein mit Hilfe seiner Körperkraft und seines Geistes dem Labyrinth zu entkommen, was einen enormen Verlust an Ausdauer und Zeit zur Folge hat.

Nehan Shouja no Jutsu
Rang: A
Der Anwender erzeugt einen Schauer aus weißen Federn, die ein großes Areal abdecken und alle darin befindlichen Personen innerhalb kürzester Zeit einschlafen lassen. Es ist nicht genug, das Genjutsu zu erkennen, denn es ist auch sehr schwierig aufzulösen, weil die Konzentrationsfähigkeit umgehend nachlässt. Nur Ninja vom Rang eines Jounin oder höher, sowie Genjutsuexperten der niederen Ränge sind in der Lage, dieses Genjutsu aufzulösen, es ist jedoch weiterhin möglich, Schlafende mit einem Genjutsu Kai aus den Träumen zu reißen.

Utakata
Rang: S
Dieses Genjutsu wird mit einem einzelnen Fingerzeig ausgelöst. Einmal in dem Genjutsu gefangen ist es Menschen ohne Spezialisierung auf Genjutsu ohne fremde Hilfe unmöglich, sich daraus zu befreien. Der Anwender ist in der Lage, die komplette Wahrnehmung des Opfers nach eigenem Ermessen zu manipulieren und kann ihm unter Anderem auch Schmerz zufügen oder die Luft abwürgen. Während das Opfer gefangen ist, kann sich der Anwender frei bewegen, allerdings muss er sich weiterhin auf das Genjutsu konzentrieren und kann in dieser Zeit kein anderes Genjutsu einsetzen.

Tai-Jutsu
-keine vorhanden-


Clan-Jutsus
-keine vorhanden-


Kychose No Jutsu (Beschwörungen)
Rang: C
Beschreibung: Bei diesem Jutsu beschwört man den Vertreter einer Tierrasse(in Yukikos Fall Pegahörner, also halb Pegasi und Einhröner) mit der man zuvor einen Vertrag mithilfe seines Blutes abgeschlossen hat. Die Stärke und der Rang des beschworenen Tieres hängen unter anderem von der verwendetem Chakramenge ab.
Vertretter einer Tierrasse: Pegahorn
Pegahörner, Einhörner und Pegasi(Mehrzahl von Pegasus) gab es vor Jahrzenten, bis diese verstanden! Es gibt einen Ort wo diese drei Rasse in alles Ruhe ihr Leben leben, ohne das ein Mensch, Mutant oder Fischmensch und etc. sich einmissen! Die Merkmale eines jeden Pegahorn sind die Schwingen, welche sie von den Pegasi geerbt haben und die Hörner, bei einigen sind sie recht klein, kaum auszumachen, aber sehr spitz und stark. Jeder der Versuchen würde einem Einhorn oder Pegahorn das Horn zuentfernen, würde dies mit dem Leben bezahlen. Jeder sanftmügige Vertreter der beiden Rassen würde sofort wiederlich und würde erst aufhören wenn das Wesen, welches ihm das Horn nehmen wollte Tod ist! Häufig wird dann auch Familie und Freunde des 'Sünders'(dessen, der versucht hatte das Horn zuentwenden), getötet!
Streicht man einem Pegahorn, wessen Horn recht klein ist, kaum sichtbar ist über die Stirn, so kratzt man sich, an der Spitze, auch wenn recht kleinen, des Hornes. Diese Kratzen verheilen eigendlich recht schnell, doch gibt es hin und wieder Ausnahmen!
Sonstiges: Pegahörner als vertraute Geister zubekommen ist ein schwieriges Unterfangen! Nicht jedem wird diese Ehre erteilt, daher sprecht es bitte mit mir ab, den im Moment sind Yukiko und ihr ehemaliges Sensei Arashi die einzigen die Pegahörner als Vertraute Geister haben. Arashi hatte niemandem mehr gezeigt, oder geholfen einen Vertrag mit den Pegahörnern abzuschlißene, daher müssten die, deren Interesse an den Pegahörner geweckt wurde, mich anschreiben, denn Yukiko hatte keine Schüler, oder gar jemanden den sie nicht kannte geholfen den Vertrag mit den Pegahörnern abzuschließen. Also, wenn ihr Lust habt, muss sich das noch entwickeln, doch eines vorab, die Pegahörner entscheiden ob sie mit jemanden einen Vertrag abschließen wollen, oder nicht. falls nicht sollte man es darauf beruhen lassen und seiner Wege ziehen! Also, wird das zuerst mit mir besprochen!!!!

Name: Shun
Kategorie: Kampf, Verteigung und Begleiterin
Rasse: Pegahorn
Rang / Level: Bosstier / 5
Aussehen:

Beschreibung:
Shun, macht eine höhe von 2, 25 Metern aus, sie ist schön anzusehen und sehr zutraulich, wenn sie jemanden auf den ersten Blick als sympatisch aufnimmt. Ihre Flügel sind an ihrem Körper sehr eng angelegt und werden mit Ketten zusammen gedrückt, da sie wenn die Ketten verschwinden eine ernst zu nehmende Gegnerin ist und ansonsten keine Gefahr für jemanden ist, solange wie erwähnt die Ketten ihre Flügel an ihren Laib drücken. Denoch kann sie einen kleinen Feuerstrahl aus ihrem Maul sowie ihren Nüstern schießen, auch sollte man ihren Huffen fern bleiben, wenn man zu Yukikos Feinden gehört und ihr Horn ist äußerst gefährlich, da dieses für 'Fremde', welche Shun nicht kennt und Yukiko auch nicht genauso heiß ist, wie flüssige Lawa!
Shun, hatte in Vergangenheit schon 2 Menschliche Partner gehabt, welche jedoch alle verstorben sind und nun Yukiko seid 50 Jahren wieder ihre erste Partnerin ist und sie diese schon von Anfang an sehr sympatisch findet und diese auch auf sich reiten lässte.
Wenn Shun jedoch die Ketten ablegt und ihre Schwingen ausbreitet, fängt ihr Horn noch intensiver an zu glühen und selbst Yukiko merkt dann auch davon, dennoch erscheint es für diese als angenehm, während für die anderen es noch heißer als im Schlund eines aktiven Vulkans sei.
Wenn Shun mit ihren Schwingen schlägt können gealtige Feuertornados enstehen, sie kann auch Vulkanausbrüche beschwören, was denoch genau dies von Yukikos Chakra sogut wie alles verlangt, weshalb Shun dies mit Yukiko noch nie getan hatte!

Name: Violet
Kategorie: vorwiegent Begleitung
Rasse / Rang: Pegahorn / 3
Aussehen:

Beschreibung:
Violet ist sehr zahm, macht eine Höhe von 1, 66 Metern aus und ist die Tochter von Shun. Im Gegensatz zu ihr hällt sie sich sehr gerne zurück doch wehe etwas passt ihr nicht dann ähnelt sie ihrem Vater, wecher leider nicht mehr lebt. Sie faucht, schnappt nach anderen wenn ihr was nicht passt und schlägt mit ihren Huffen aus. An jedem Huff hat sie 4 Klauen welche sie nach belieben ein und ausziehen kann. Beisst sie mal jemanden so wird dieser nicht mit dem Gift in infiziert, sie muss die Personen und/ oder die Tiere mit ihren Huffen tretten. Erst dann kann ihr Gift in das Opfer gelangen. Genau wie bei ihrem Vater Oro, kann man es nicht einfach so bekämpfen, nur ihr eigenes Gift kann es wieder aufheben. Doch wie soll man sie melken? Ganz einfach! Violet macht für Yukiko alles, sie gehorcht ihr und wenn diese sie darum bitten sie melken zukönnen gibt sich diese damit einverstanden. Yukiko hebt eines der vorderbeine an, Violet fährt ihre Krallen aus, Yukiko massiert das angehobenen Vorderbein kurz und drückt dann etwas gegen die ausgefahrenen Krallen und schon hatte sie Violet gemolken.
Violet ist ein Pegahorn, nur ist ihr Horn recht klein und wird von ihrer Mähne verdeckt!
Violets Gift ähnelt dem eines Taipans und wirkt spätestens nach 10 Stunden. Selbst Heiljutsus sind nicht im Stande einen wieder zuheilen! Es führt zu Nlutgeringung, Lähmung, Übelkeit, Erbrechen und endet tödlich falls man nicht das Gegengift von Yukiko bekommt.

Name: Helius
Kategorie: Kampf und Verteidigung, Begleitung
Rasse / Rang: Pegahorn / 4
Aussehen:

Beschreibung:
Helius ist Shun's Zwillingsbruder und mach eine höhe von ist 2 Meter aus. Er mag das kämpfen und töten nicht und kann mit seinem Horn, welches das Sonnenlicht aufzusaugen scheint, Wunden heilen lassen und gleich einem Laserstrahl, alles niederwalzen was im Weg ist. Er liebt den Frieden und das Gute sowie die Musik, zwar ist er nicht so stark wie seine Schwester, aber er weiss was er tut und für wenn er es tut!

Name: Orochimaru
Kategorie: Kampf und Verteidigung, Begleitung
Rasse / Rang: Pegahorn / 4
Aussehen:

Beschreibung:
Orochimaru ist ein regel recht hinter hälltiger Genosse, dem es Spaß macht andere zu quällen wenn ihn Yukiko beschwört und nach diesen zu beißen. Seine Bisse sind sehr unangenehm. Orochimaru, kann 'Schlange in Pferdegestalt' genannt werden, da er nähmlich bis auf die Tatsache das er ein giftiges Ding ist keine Sonderbaren Merkmale aufweißt. Sein Gift ist und kann nur mit seinem eigenem Gift welches ihm wie bei einer Schlange abgemolcken wird, wieder aufgehoben werden, doch ist so ein Unterfangen äußerst schwer wer, da er sich nicht frei willig melken lässt und selbst schon nach Yukiko gebissen hatte, doch auf sein Gift bei ihr verzichtete. Auch nimmt er dies ihr dann immer übel, wenn sie nur da zu schaut und nichts unternimmt, weshalb er auch mal nach ihr ausgeschlagen hatte. Er ist um 10 cm größer ( 2,35 Meter) als Shun und ansonsten kann man ihn als ganz normalen Tiergeist bezeichnen.
Sein Gift gleicht dem einer Viper und entfaltet seine Wirkung nach knapp 5-6 Minuten und kann selbst Heiljutsus sind nicht im Stande einen wieder zuheilen! Sein Gift führt zu umfassenden Gewebezerstörungen, inneren Blutungen und Schwellungen sowie Nekrose und ist sehr schmerzhaft. Es kann, wenn man nicht das Gegengift von Yukiko bekommt zum Tod eines Opfers führen, davor aber trettet Blut aus Nase und Ohren aus. Falls Blut aus den Ohren raus kommt, ist es schon zuspät für eine Rettung.

Name: Ki
Kategorie: Begleitung
Rasse / Rang: Pegahorn / 2
Aussehen:

Beschreibung:
Ki hat keine besonderen Fähigkeiten bis auf diese, egal wo er hinkommt, taucht sofort die Sonne am Himmel auf, dass schlechte Wetter zieht von danen und in jeder, wirklich jedes Herz und jede Seele, jeden Körper durchströmt eine Art Glücksgefühl, Liebe, Vertsändnis für alle anderen und etc. Doch mit seiner Kraft... naja, er ist etwas stärker als Luzifera sowie größer. Er misst knappe 2, 05 Meter und ist eigendlich recht lieb.

Name: Luzifera
Kategorie: Begleitung, Spionage
Rasse / Rang: Pegahorn / 1
Aussehen:

Beschreibung:
Luzifera hat die Größe einer ausgewachsenen Krähe und dient Yukiko nicht nur als kleine Begleitung, oh nein! Luzifera ist auch eine sehr gute Spionin. Ein von ihr zugefügter Kratzer sorgt augenblicklich dafür das durch die Adern des Unglücksseligen ein Gift flisst, welches man nicht neutraliesieren kann, es sei denn man würde das kleine Teufelchen melken, doch dies lässt sie und selbst Yukiko sehr ungerne zu! Ist das Gift einmal im Körper, so setzt sich dieses fest und wird an alle Generationen weiter vererbt. Solche Merkmale sind diese das die Nachkommen des infizierten häufig Tod geboren werden, doch wenn sie lebend geboren wurden, werden sie von Mutationen jeglicher Art gekennzeichnet!
Genau wie bei Violet ist das Horn recht klein und wird von ihrer Mähne gut verdeckt.

Besondere Fähigkeit:
Da Yukiko eine Albino ist. Ein Mensch bei der eine angeborene fehlmutation der Melani sich gezeigt hat, muss sie nun mit den Nachtilen und Problemen leben. Sie verträgt nicht soviel Licht, Sonnenlicht wie gewöhnliche Menschen. Daher ist sie scher anfällig für Hautkrebs und noch weitere Hautkrankheiten, welche durch das Sonnenlicht zustande kommen oder bei der Verbreitung unterstützt werden. Ansonsten ist sie auf dem rechtem Ohr taub und kann schneller als normale Menschen, also solche die mit dieser fehlmutation der Melani verschonnt geblieben waren, viel schneller und länger 'erblinden'. Das bedeutet, dass einige Jutsus wie das Sansan einen höheren Schaden bei ihr anwenden kann, als bei anderen. Sie würde sich sehr langsam davon erhollen, auch Galuby, ihr Bijuu könnte da wenig machen um ihr zu helfen. Auch Leuchtraketen gehören zu den Aussrüstungen eines Ninjas die ihr 'gefährlich' werden können! Sie verträgt sich auch mit dem Element Raiton nicht so besonders gut. Häufig, bis sogar immer verbrennt sie sich an diesem oder erblindet für einige Zeit. Manchmal ist es für einige Minuten, dann mal für einige Stunden und dann mal für einen Tag, oder mehrer Tage und am seltenstem für eine Woche oder gar länger.

Sie entwickelte einen 6.Sinn! Sie beherrscht die Telepathie und wäre bereit ein jedem diese beizubringen! Diese in einem jeden versuchen zuerwecken. Doch dafür müssten diese zu den alten Wurzeln zurück finden, dies meinte einmal Galuby. Yukiko war tief in sich hineingegangen, hatte alle Winkel ihrer Seele, ihres Seins erkundet. Seit dem ist ihr 6.Sinn aktiv. Doch er kam nicht von einem Tag auf den anderen, oh nein! Sie hatte hart tranieren müssen um diesen sechsten Sinn so perfeckt hand zuhaben, wie sie es nun hat. Doch traniert sie diesen auch weiterhin. Sie benutzt ihn auch auf sehr, sehr weite Entfernungen! Dazu hat sie auch eigentlich nun einen sehr guten Grund. Die versuchten gefangen nahmen von Atsukos Leuten werden immer häufiger und nerviger. Daher will sie sich weiter entfalten, sie will ihren 6.Sinn auf eine höhere, viel höhere Stuffe bringen, als er jetzt schon ist! Sie will es perfeckt beherrschen! Es soll ihre stärkste Attacke und Verteidigung werden! Sie will damit ihre liebsten und teuersten, ihre Heimat, ihre alten, neuen und noch kommenden Freunde beschütztem. Das Dorf, ihr Dorf Kamashi Gakure will sie beschützten und alle NukeNins ihres Dorfes will sie wieder auf den rechten Weg führen, wieder zurück nach Kamashi bringen. Sie sollen alle wieder ihrem Dorf angehören. Es soll wieder Ruhe und Frieden und alles andere gute in den Herzen aller Bewohner wohnen!

Zu beachten wäre:
-falls sie sich mit ihrem Geist gegen denn eines anderen wirft kann sich dieser dagegen sehr, sehr schlecht zur Wehr setzten. Nur die wenigstens, wirklich die wenigsten könnten sich mit ihrem Geist gegen den ihren wehren, doch früher oder später würde sie dann auch diese besiegen.
Yukiko Jitsukawa schrieb:

Da Yukiko ein etwas schlechtes Gehör hatt, musste sie einen 6.Sinn entwickeln, was gerade nicht besonders leicht war es ihr jedoch gelang.
Ihr sechster Sinn ist der, das sie Telepatische Fähikeiten beherscht. Diese Fähigkeit benutzt sie dafür in den Geist der Tiere einzudringen und so heraus zu bekommen ob sich ihr jemand nähert und wenn wie vielle es sind und ob es eine Möglichkeit noch geben könnte zu entkommen. Wenn nicht, so wird sie noch im selbsem Moment versuchen ihre Gegner durch Telepathie zu besiegen, sie wirft sich dann mit ihrem ganzem Geist gegen denn des Feindes und bricht diesen dann auch häufig. Hin und wieder ist diese seelische Verletung so intensiv das dem Gegner alle Gliedmassen den Gehorsam verweigern und er dann stirbt, doch häufiger werden ihre Feinde oder Angreifer nur bewusstlos und zwar für 2-3 Tage oder noch länger
-füllt sich nach solchen Aktionen immer ausgelaubt und benötigt Ruhe, Natur und viel Essen sowie Schlaff. Sie könnte auch ihr Bewusstsein für kurze Zeit(so um 1-2 Stunden; dann übernimmt auch hin und wieder Galuby ihren Körper!) verliehren

_________________


Zuletzt von Yukiko Jitsukawa am Fr Apr 02, 2010 6:45 pm bearbeitet; insgesamt 8-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tenjin Izumaki
Sage / Yellow Flash
Sage / Yellow Flash
avatar


Charakter der Figur
Name: Tenjin
Alter: 19 Jahre
Rang: Sa'ge

BeitragThema: Re: Yukiko Jitsukawa - Justuliste   Fr Dez 04, 2009 10:53 am

also erstmal finde ich das ganz gut, aber bitte entscheide dich bei der Beschwörung auf EIN Tier, denn mehrere Tiere kann man nicht beschwören, außer du beschwörst sie alle zur gleichen Zeit. Aber das wäre dann doch zu hoch.

_________________
Weil für immer....
...nicht ewig ist.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yukiko Jitsukawa
MissingNin / Schneekind
MissingNin / Schneekind
avatar


BeitragThema: Re: Yukiko Jitsukawa - Justuliste   Fr Dez 04, 2009 6:22 pm

Dann müsste ich meinen Stecki wieder editieren, denn in diesem war auch die Rede von all den aufgelisteten Beschwörungstieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Atsuko Tokuda
Akatsuki Leader / Cold Death
Akatsuki Leader / Cold Death
avatar


BeitragThema: Re: Yukiko Jitsukawa - Justuliste   Fr Dez 04, 2009 7:30 pm

Ich stimme Tenjin zu. Es ist nur eine Tierart erlaubt.
Und was deinen Steckbrief angeht, ich bin ihn noch mal durchgegangen und du hast recht. Es steht auch in deinem Steckbrief. Tut mir leid, das müssen Tenjin und ich übersehen haben. Aber es ist schlicht und ergreifend so, dass nur eine Tierart erlaubt ist.
Das heißt natürlich nicht, dass du alles komplett abändern musst sondern sich lediglich auf eine Tierart festlegen sollst.
Ich hoffe das ist kein Problem.

Liebe Grüße und entschuldige die Umstände
Atsuko

_________________
"reden" | denken
Jutsu:
Fuuton/Hyouton/Suiton

Fight Song
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yukiko Jitsukawa
MissingNin / Schneekind
MissingNin / Schneekind
avatar


BeitragThema: Re: Yukiko Jitsukawa - Justuliste   Fr Dez 04, 2009 9:47 pm

Dann nehme ich nur die Pferde. Ist auch recht passant, finde ich^^

Ne ne, ich änder dann das mit den Tierchen und dann sehen wir weiter^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yukiko Jitsukawa
MissingNin / Schneekind
MissingNin / Schneekind
avatar


BeitragThema: Re: Yukiko Jitsukawa - Justuliste   Sa Dez 05, 2009 1:52 pm

Bin mit der Jutsuliste fertig
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tenjin Izumaki
Sage / Yellow Flash
Sage / Yellow Flash
avatar


Charakter der Figur
Name: Tenjin
Alter: 19 Jahre
Rang: Sa'ge

BeitragThema: Re: Yukiko Jitsukawa - Justuliste   Sa Dez 05, 2009 4:21 pm

hm...also jetzt ist es auf eine Art der Tiere zurück gekommen. Jedoch bin ich mir nicht sicher, ob es dennoch zu viel ist, denn eigentlich beschwört man auch nur EIn Tier, sprich nur ein Tier einer Art. Hm..

_________________
Weil für immer....
...nicht ewig ist.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Atsuko Tokuda
Akatsuki Leader / Cold Death
Akatsuki Leader / Cold Death
avatar


BeitragThema: Re: Yukiko Jitsukawa - Justuliste   Mo Dez 07, 2009 3:55 pm

Also, dass man nur ein Tier einer Art beschwört stimmt nicht so ganz. Es ist zwar so, dass man bei einer Beschwörung nur ein Tier der Rasse beschwört aber es ist möglich unter den Vertretern der Rasse quasi "auszuwählen", je nachdem wieviel Chakra man investiert.
Ich hätte allerdings noch ein paar Fragen zu deinen Tieren und ein paar Jutsu:
Das Gift bei Oro und Violet hätte ich gerne noch etwas genauer beschrieben. In wie fern wirkt sich das Gift aus, welche Symptome treten zuerst auf und wielange ist die Wirkungsdauer etc. etc.
Das andere Gift ist in Ordnung, da es sich nicht direkt auf den Betroffenen auswirkt, allerdings sollte es auch neutralisierbar mit einem Gegengift sein. Also ebenfalls durch "melken" von Luzifera eine Genesungschance möglich sein.

PS: Außerdem würde ich dich noch bitten eine Einteilung bezüglich der Stärke vorzunehmen. Die Stärke-"Level" gehen von 1-5 (5 = Stärkste), es wäre schön wenn du deinen Tieren jeweils einen Rang / "Level" zuweisen könntest.
Außerdem noch: Welches von den Tieren ist das "Boss"-Tier?

Zu den Jutsu:
Das Kage Bunshin no Jutsu hast du in deiner Bewerbung nicht erwähnt, oder habe ich da etwas übersehen? Genau wie das Rasengan und das Chidori und einige andere Techniken handelt es sich beim Kage Bunshin no Jutsu um eine sehr spezielle Technik die viel Training erfordert. Ich würde dich also bitten das Jutsu zu entfernen.
Außerdem finde ich, dass 2 S-Rang Jutsu eindeutig zuviel sind. Selbst Atsuko besitzt nur 1 S-Rang Jutsu, und das als Akatsuki Leader.
Ich würde dich also bitte dich von einem S-Rang Jutsu zu trennen und stattdessen zb ein B-Rang Jutsu hinzuzufügen.

Ansonsten ist die Jutsuliste zwar ziemlich stark, aber noch ok.

_________________
"reden" | denken
Jutsu:
Fuuton/Hyouton/Suiton

Fight Song
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yukiko Jitsukawa
MissingNin / Schneekind
MissingNin / Schneekind
avatar


BeitragThema: Re: Yukiko Jitsukawa - Justuliste   Fr März 26, 2010 7:34 pm

Ok, hab die Jutsuliste endlich fertig^^'

Hoffe ist alles soweit ok^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Atsuko Tokuda
Akatsuki Leader / Cold Death
Akatsuki Leader / Cold Death
avatar


BeitragThema: Re: Yukiko Jitsukawa - Justuliste   Fr März 26, 2010 8:08 pm

Beschreib bitte die Gifte nochmal genauer, außer das von Luzifera. Die anderen Gifte z.B. von Orochimaru und Violet sind in ihrer Wirkung, Dauer usw. überhaupt nicht beschrieben.

_________________
"reden" | denken
Jutsu:
Fuuton/Hyouton/Suiton

Fight Song
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yukiko Jitsukawa
MissingNin / Schneekind
MissingNin / Schneekind
avatar


BeitragThema: Re: Yukiko Jitsukawa - Justuliste   Fr März 26, 2010 10:37 pm

Ok, hab ich gemacht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Atsuko Tokuda
Akatsuki Leader / Cold Death
Akatsuki Leader / Cold Death
avatar


BeitragThema: Re: Yukiko Jitsukawa - Justuliste   So März 28, 2010 4:57 pm

Und wielange dauert es, bis das Gift von den beiden in ihren Wirkungen eintritt?
5 Minuten? 10 Stunden? 2 Tage?

_________________
"reden" | denken
Jutsu:
Fuuton/Hyouton/Suiton

Fight Song
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yukiko Jitsukawa
MissingNin / Schneekind
MissingNin / Schneekind
avatar


BeitragThema: Re: Yukiko Jitsukawa - Justuliste   Fr Apr 02, 2010 6:45 pm

Jetzt habe ich es aber^^

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Atsuko Tokuda
Akatsuki Leader / Cold Death
Akatsuki Leader / Cold Death
avatar


BeitragThema: Re: Yukiko Jitsukawa - Justuliste   Sa Apr 03, 2010 9:03 pm

Da beide Gifte tödlich sind muss dir schon klar sein, dass du den Gegner, wenn er denn ein anderer Spieler ist, nur mit beidseitigem Einverständnis infizierst. Ansonsten kannst du ja nicht eben mal den Charakter von ihm sterben lassen.
Das gleibe bei Luzifera's Gift. ^^

Ist das für dich aktzeptabel?

_________________
"reden" | denken
Jutsu:
Fuuton/Hyouton/Suiton

Fight Song
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yukiko Jitsukawa
MissingNin / Schneekind
MissingNin / Schneekind
avatar


BeitragThema: Re: Yukiko Jitsukawa - Justuliste   Sa Apr 03, 2010 9:06 pm

Natürlich^^

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Atsuko Tokuda
Akatsuki Leader / Cold Death
Akatsuki Leader / Cold Death
avatar


BeitragThema: Re: Yukiko Jitsukawa - Justuliste   Sa Apr 03, 2010 9:48 pm

Ok, dann kriegst du hiermit das ersehnte WOB.

_________________
"reden" | denken
Jutsu:
Fuuton/Hyouton/Suiton

Fight Song
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Yukiko Jitsukawa - Justuliste   

Nach oben Nach unten
 
Yukiko Jitsukawa - Justuliste
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Till the end - Naruto :: Charaktere und Anmeldungen :: Bewerbungen :: Jutsu Bewerbungen :: Angenommene Jutsus-
Gehe zu: