Till the end - Naruto


 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Crossroads - the highways to hell

Nach unten 
AutorNachricht
Tenjin Izumaki
Sage / Yellow Flash
Sage / Yellow Flash
avatar


Charakter der Figur
Name: Tenjin
Alter: 19 Jahre
Rang: Sa'ge

BeitragThema: Crossroads - the highways to hell   Mi Aug 26, 2009 3:31 pm


Crossroads

Als ich noch klein war,
hatte mit meine Mutter von einer Welt erzählt,
die so war wie ich es mir nir vorgstellt hatte.
Eine Welt, in der es Veränderungen und Wandel gab.
Doch sagte sie mir, dass diese Welt auch schwarze Schatten beherbergte,
die ihre Dunkelheit überall ausbreiteten und versuchten alles zu zerstören.


Vor nicht langer Zeit lebte die Welt noch in Harmonie. Das kannte man ja schon, alles fing gut an. Die Sonne schien, die Bäume waren noch grün und das Wasser war noch klar genug, um noch bis zum Grund hinab sehen zu können. Die Vögel sangen ihr fröhliches Lied, die Menschen waren am Anfang ihrer Macht und schon jetzt hatten sie schon fast alle Gesetze und Geheimnisse der Natur erforscht und sich zu Nutze gemacht. Jeder ging seinen Aufgaben nach, jeder hatte sein eigenes Ziel vor Augen. Die einen mehr, die anderen weniger. Aber auch das war in Ordnung, denn so war die Welt nunmal und nicht anders. Die Kriminalität hielt sich sogar noch in Grenzen und es gab weniger Unfälle als man jeh gedacht hätte. Eine echt perfekte Welt könnte man meinen, wäre da die Sache nicht gewesen, die das Glück dieser Welt gefärdete und schließlich veränderte.

Diese eine perfekte Welt,
noch immer bereuen wir es,
denn das, was wir ihr angetan hatten,
konnte man nie wieder gut machen.

Die Menschen lebten also nun in dieser perfekten Welt und wie es so kommen musste, versuchten sie aus dem Besten noch was Besseres herauszuholen, um die Welt noch perfekter zu machen als sie ohnehin schon war. So versuchten die Menschen die Medizin zu verbessern, um den Menschen ein längeres Leben zu geben und um die Natur zu stärken. Hierbei erschufen sie die X-Change Organisation, die für die bessere Welt zuständig war. Meist waren es Menschen, die selbst nicht daran glaubten, dass die Welt schon schön genug war. Es musste eben noch mehr sein. Sie gingen sogar so weit, dass sie anfingen die lebenserhaltene Energie des Planeten zu nehmen, indem sie riesiege Konzerne aufbauten und über der ganzen Welt ansiedelten. Die Menschen bekamen zwar mehr Arbeit, doch zu welchem Preis?

Es musste eben immer mehr gearbeitet werden.
Als wenn das nicht schon genug wäre,
aber nein, da musste noch mehr.
Die Welt litt, keiner bemerkte es.

Aber nicht jeder war einverstanden für diese Experimente und die Verschmutzungen der Umwelt. Manche, die es wagten und sahen, versuchten diesen Wahnsinn zu stoppen, indem sie dagegen ankämpften. Sie bildeten die sogenannten Freiheitskämpfer Luzifer-Rain. Immer heftiger wurde der Krieg, den sie sich gegenseitig lieferten. Es gab viele Tote und auch Unschuldige wurden getroffen. Menschen, die ihre eigene Welt zerstörten, nur um zu beweisen, dass es noch besser werden sollte als zuvor. Doch dann, nach vielen Jahren dieses Kampfes und dem Höhepunkt der menschlichen Macht, dem sicheren Ende der Welt, gab es eine riesige Explosion im Hauptlager der X-Change Organisation, worauf das Gift, dass sie für die Welt haben wollten, in die Umwelt gelangte.

Dieses Gift,
oh wie war es schrecklich für die Menschheit!
Es war der Welt zuwieder,
es machte alles kaputt!

Das Gift, auch "Tox-mp300" genannt, bewirkte etwas, was die Menschheit noch nie zuvor gesehen hatte. Es ließ jene Menschen, die nicht imun gegen diese Stoffe war, mutieren. Doch diese Mutationen sah man nicht sofort. Es gab immer andere Weisen und Sachen, was am Körper des Menschen verändert wurde. Diese Mutanten, wie die Forscher und andere Menschen sie nannten, mussten eingefangen werden. Anfangs war die Sache auch noch nicht ausgeartet, aber nach einiger Zeit stellte sich heraus, dass jeder Mutant eingesperrt werden sollte und auf brutalste Weise ein Brandzeichen bekamen, dass alle darauf hinwiesen, wen sie vor sich hatten. Dreck und Abschaum, so wurden sie genannt und als Tiere gejagt. Man verachtete sie. Die Mutanten mussten fliehen, sich verstecken, damit sie ein ruhiges Leben überhaupt führen konnten. Sich als Mensch ausgeben, oder fliehen, das war das Einzige, dass sie machen konnten.

Die Crossroads, die die einzelnen Großstädte verbanden und über Jahre befahren werden konnten, bildeten den einzigen Schutz, den die Mutanten noch haben konnten. Den Einzigen...

Eckdaten:

- wir sind FSK 14 geratet, besitzt jedoch noch ein NC-17 Bereich
- wir spielen in einer uns bekannten Welt, wie Europa oder Asien
- man kann Menschen sowie Mutanten erstellen
- es besteht die Möglichkeit, eigene Organisationen zum Leben zu erwecken, sollte es auch gut durchdacht sein
- 0-8-15 Sätze sind nicht erlaubt
- 9 Sätze pro Beitrag sind Minimun
- dieses Forum ist ein Anime / Fantasy RPG

Links:
X.x Forum x.X
X.x Storyline x.X
X.x Regeln x.X
X.x Wanted && Unwanted x.X

_________________
Weil für immer....
...nicht ewig ist.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Crossroads - the highways to hell
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Angels Hell Academy ~ Planung/Steckbriefabgabe
» Paradiese or Hell?
» Heaven & Hell
» » M-8 | "Hell in a Cell" | TFH
» The Game of Heaven and Hell

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Till the end - Naruto :: Anfragen :: Partnerforen :: Manga/Anime-
Gehe zu: